Gerösteter Rote Bete-Macadamia Aufstrich

Dieser einfache Brotaufstrich schmeckt so schön fruchtig wie er aussieht. Die Macadamias verleihen dem Aufstrich eine besondere Cremigkeit, die man am besten zusammen mit knackigem Gemüse und knusprigen Crackern auf einer Knabberplatte serviert.

Unser Rezept ergibt 1 1/2 Gläser.

 

Zutaten

100 g Australische Macadamias

500 ml Wasser

2 mittelgroße Rote Bete

1 Esslöffel Öl

1 mittelgroße Zwiebel

2 Esslöffel Hefeflocken*

50 ml Wasser

2 Esslöffel Zitronensaft

1 kleine Knoblauchzehe

1 Prise Salz

 

Zubereitung

Die Macadamias in eine Schüssel geben und mit Wasser bedecken. Mindestens sieben Stunden einweichen lassen. In einem Sieb abspülen, abtropfen lassen und beiseite stellen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Die Rote Beete einzeln in Alufolie einwickeln und 30-40 Minuten backen, bis ein in der Mitte eingesetzter Spieß auf keinen Widerstand stößt. Vor dem Schälen etwas abkühlen lassen. Beiseite legen.

Das Öl in einer schweren Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebel dazugeben, die Hitze reduzieren und langsam unter gelegentlichem Rühren 7-10 Minuten garen, bis sie weich und leicht karamellisiert ist.

Die Macadamias, die Zwiebel und die restlichen Zutaten in der Schüssel einer handelsüblichen Küchenmaschine oder eines Mixers verrühren. Je nach Geschmack mit extra Salz abschmecken.

Sofort servieren oder bis zu einer Woche im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Die Macadamias am besten in der Nacht zuvor einzuweichen.

*Hefeflocken können in Reformhäusern oder in größeren Supermärkten erworben werden

Schreibe einen Kommentar

CAPTCHA-Bild

*

Facebook