Nachhaltigkeit: Meat Free Monday mit Macadamias

Meat Free Monday – Eine Kampagne die vorschlägt, jeden Montag auf Fleisch und Wurst zu verzichten, um sowohl der Natur als auch dem eigenen Körper etwas Gutes zu tun. Das Thema fleischlose Ernährung wirft aber eine Frage sehr häufig auf – Woher bekommt der Körper die nötigen Proteine? Hier eine proteinreiche und nachhaltige Alternative: Macadamias

 

Der Meat Free Monday wurde von Stella und Paul McCartney ins Leben gerufen, um die Auswirkungen des Fleischkonsums auf den menschlichen Körper und die Umwelt zu verdeutlichen. Im Gegensatz zu vielen anderen Kampagnen und Aktionen schlagen die beiden vor, einmal in der Woche (jeden Montag) komplett auf Fleisch zu verzichten. Das fällt den meisten Menschen nicht nur leichter als die Ernährung komplett umzustellen, sondern hat auch mit dieser kleinen Veränderung einen positiven Einfluss auf die Natur.

 

Laut der Food and Agriculture Organization (FAO) ist die Landwirstschaft in den Top 3 der Erzeuger fatalster Umweltprobleme, sowohl lokal als auch global. Eine Studie der Oxford University besagt zudem, dass die Reduzierung des Fleischkonsums auf dreimal pro Woche eine Vielzahl an Herzkrankheiten verhindern würde.

 

Eine der ersten Fragen die gestellt wird, wenn es um vegetarische oder gar vegane Ernährung geht, ist die folgende: Wie bekommt der Körper die nötigen Proteine?
Der Körper braucht nicht zwingend tierische Eiweiße, um arbeiten zu können, Muskeln zu erhalten oder energiegeladen zu sein. All das funktioniert auch mit pflanzlichen Proteinen. Manchen Studien zufolge kann der Körper pflanzliches Eiweiss sogar besser aufnehmen als tierisches.

 

Wer also auch mal einen Meat Free Monday einlegen oder den Fleischkonsum generell runterschrauben möchte, kann als Alternative auch zu ein paar Macadamias greifen. Denn 100g der Nüsse liefern schon 8g Eiweiß und viel Energie! Außerdem sind australische Macadamias in der Regel nachhaltig angebaut und man kann sie problemlos überall snacken.

 

Meat Free Monday, anyone? ;-)

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

CAPTCHA-Bild

*

Facebook