Vollkorn-Bananen-Honig-Macadamia-Muffins

Ob für die nächste Geburtstagsparty, ein schönes Zusammenkommen mit der Familie oder Freunden oder einfach mal so – über Muffins freut sich jeder! Bei diesem leckeren Rezept kommen vor allem Bananen-, Kokos- und Honig Liebhaber auf ihre Kosten.

Zutaten für 12 Muffins

100 g Vollkornmehl-Backpulver Mischung
75 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1 TL gemahlener Zimt
55 g ungesalzene Australische Macadamias, fein gehackt
50 g Rohzucker
40 g getrocknete Kokosnussraspeln
200 g Banane, gestampft
100 g Honig
50 g Macadamiaöl
2 Eier, verquirlt
80 g Natur-Joghurt
2 EL Australische Macadamias, geröstet und fein gehackt zum Garnieren

 

Zubereitung

Ofen auf 200°C (Umluft) vorheizen.   Ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen auslegen.

Mehl, Backpulver und Zimt in eine Schüssel sieben. Die Macadamias, den Zucker und die Kokosnuss unterrühren.  Anschließend eine Mulde in der Mitte der Mischung bilden.

Dann die Banane mit etwa 25 g Honig, Öl, Eiern und Joghurt in einem hohen Gefäß verquirlen. Das Ei-Gemisch nun in die Mulde geben und die Massen in der Schüssel behutsam miteinander verkneten.

Nun die Muffinförmchen etwa zu drei Viertel mit dem Teig füllen. Für 15 bis 20 Minuten backen. Gegebenenfalls mit einem Holzstäbchen kontrollieren, ob die Muffins gar sind. 5 Minuten in dem Muffinblech ruhen lassen, anschließend auf einem Rost auskühlen lassen.

Den restlichen Honig in der Mikrowelle für etwa 20 Sekunden erhitzen. Anschließend die Muffins mit dem warmen Honig bestreichen und mit den gerösteten Macadamias bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

CAPTCHA-Bild

*

Facebook