Store Check Vol. 15 – Garnier Wahre Schätze Pflegende Maske mit Kokosmilch und Macadamia

Von der neuen Garnier Wahre Schätze Produktserie mit unserer geliebten Macadamia  haben wir euch ja bereits im letzten Beitrag berichtet. Shampoo und Spülung konnten uns so überzeugen, dass wir nun auch das dritte Produkt der Reihe für euch getestet haben – die pflegende Maske.

 

Die nährende Maske könnt ihr ganz nach Bedarf auf drei verschiedene Arten anwenden:

 

1. Auf dem nassen Haar zum Ausspülen, so wie bei einer normalen Pflegespülung. Wir würden euch empfehlen, diese Methode nicht bei jedem Waschgang anzuwenden, um die Haare nicht zu sehr zu beschweren. Sparsam angewendet pflegt die Maske die Haare jedoch optimal und sie fühlen sich wunderbar weich an.

 

2. Alternativ könnt ihr die Maske auch ins bereits handtuchtrockene Haar geben. Diese Methode ist optimal, wenn ihr den Kampf mit der Haarbürste vermeiden wollt. Denn die Maske macht die Haare leicht kämmbar – ganz ohne Ziepen. ;)

 

3. Zum Auffrischen oder einfachem Pflegen eurer Haare könnt ihr die Maske auch zwischendurch ins trockene Haar geben. Auch hier gilt sparsam mit dem Produkt umzugehen, um die Haare nicht zu beschweren.

 

 

Die Maske mit pflegendem Macadamiaöl ist also ein richtiger Alleskönner in Punkto Haarpflege. Für ein richtiges Wohlfühl-Erlebnis sorgt auch der herrliche Duft nach Kokos und Macadamia. Gerade für trockenes und strapaziertes Haar eignet sich die Maske hervorragend und konnte uns wirklich überzeugen. Euch auch? ;-)

Schreibe einen Kommentar

CAPTCHA-Bild

*

Facebook